bild5.jpg

Die Kletterhalle in den Bergen

Aktuelle Seite: HomeInfos / Service

Die optimale Karte

Wir haben uns bemüht, ein möglichst flexibles, aber einfaches Preissystem umzusetzen. Hierbei haben wir uns auch an den anderen DAV-Kletterhallen orientiert und bieten auch auf das Jahresmarkensystem zurückgegriffen.

Der Nutzer des Alpin- und Kletterzentrums im Bergsteigerhaus Ganz kann zwischen einer Einzel-Tageskarte, einer 11er-Karte, der Jahresmarke und einer Jahreskarte wählen. Alle Preise leiten sich von der Einzel-Tageskarte ab.

  • Bei der 11er Karte ist der Eintritt um 9 % günstiger.
  • Der Erwerb einer Jahresmarke rechnet sich ab 27 Eintritten gegenüber der 11er Karte.
  • Der Erwerb einer Jahreskarte rechnet sich ab 40 Eintritten im Jahr gegenüber der 11er Karte bzw. 52 Eintritten gegenüber Einzeleintritten mit der Jahresmarke.
  • Der  Bouldereintritt (= Klettern ohne Seil in einer der beiden Boulderhallen) ist gegenüber dem Klettereintritt.um 2 € günstiger.*

 

 

* Der Bouldereintritt beinhaltet das Recht in den Boulderräumen seilfrei zu klettern und in dem Trainingsraum zu trainieren. Er berechtigt nicht zum Klettern in den Kletterhallen mit Seil. Wer hier mit einem Bouldereintritt unberechtigt angetroffen wird, muss eine Sondergebühr von 50 € für das unberechtigte Klettern bezahlen!!

  

Go to top