... die Kletterhalle in den Berchtesgadener Bergen

Das nächste große Ereignis

24-Stunden-Spendenklettern
am 24. November 2017

 

Neue Website ist online

Unser neuer Internetauftritt für die Kletterhalle ist online geschaltet.

Nachwuchskletterer bei der Münchner Stadtmeisterschaft

Merle Brust und Elias Moderegger qualifiziert sich für die Bayerische Meisterschaft

MOD_ARTICLES_NEWS_READMORE

25 Jahre Bergsteigerhaus Ganz

float:left;Das Sektionszentrum wird mit umfangreichem Programm gefeiert

MOD_ARTICLES_NEWS_READMORE

24-Stunden-Klettern: 10.000 Routen für den guten Zweck

Zwölf Mannschaften zeigten großen Einsatz, um Spenden zu sammeln
MOD_ARTICLES_NEWS_READMORE

 

Kletterzentrum Bergsteigerhaus GANZ

Klettern in Deutschlands erster Kletterhalle

Bereits 1992 eröffnete die DAV Sektion Berchtesgaden in dem Altgebäude des Bergsteigerhaus Ganz die erste Kletterhalle Deutschlands und legte damit den Grundstein für die rasante Entwicklung des Klettersports in Deutschland.

In den 25 Jahren hat sich viel getan im Klettersport. Auch die DAV Sektion Berchtesgaden blieb nicht untätig und hat die Kletter- und Boulderhalle in Bischofswiesen immer wieder modernisiert und erweitert. 2000 kam der erste Boulderraum hinzu und 2009 wurde mit einem zweiten Gebäude die Möglichkeiten im Bergsteigerhaus entscheidend erweitert. Heute zählt das DAV Alpin- und Kletterzentrum mit knapp 2.000 qm Kletter- und Boulderfläche zu den größten Anlagen im Südosten Deutschlands und dem angrenzenden Österreich!

Die zu den Berchtesgadener Bergen ausgerichtete Außen-Kletterwand übt einen hierbei einen besonderen Reiz aus. Durch die jeweils räumlich getrennten, zwei Kletterhallen und zwei Boulderräumen hat man auch zu Stoßzeiten Rückzugsmöglichkeiten. Die Routen sind in allen Schwierigkeiten abwechslungsreich geschraubt,und bieten sowohl dem Anfänger, Genusskletterer, aber auch Extremkletterer ausreichend Spielraum! 

ZUSATZANGEBOTE:

Norm-Speed-Wand mit
max. 2 Speedlinien
Campusboard
Steckbrett
Abgegrenzter Kurs- und Schulungsbereich
auf Schulungsgalerie und
in der Trainingshalle
2 Selbstsicherungsgeräte
mit 15,5 m an der Speedwand
Zlagboard
Trainingsraum
Slakline
Seminarraum

  Auf das Filzmooshörndl

Um 7 Uhr morgens machten wir uns zu viert auf den Weg ins Großarltal. Eine Überaschung erwartete uns am Parkplatz "Grund" - nur fünf Autos waren vor uns da. So konnten wir uns ziemlich alleine auf den Weg zur Filzmoosalm machen

Nach einer kurzen Pause an der Alm gings weiter zum Filzmooshörndl. Am Gipfel angekommen genossen wir das wunderschöne Panorama - nur richtig warm wurde uns dabei nicht. Nun kam die Abfahrt - wir entschieden uns den Gipfelhang direkt in Richtung Filzmoosalm zu nehmen und fanden ein wahres Labyrinth aus unterschiedlichen Schneearten vor. Von tiefem Pulver, über harte Schneeflächen, bis zum Bruchharsch – alles war geboten und voller Körpereinsatz gefordert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück an der Filzmoosalm fellten wir nochmals an, um noch den Losbühel mitzunehmen. Auf dem Gipfel angekommen machten wir nur kurz Pause - die Losbühelalm rief schon nach uns. Auch hier war die Abfahrt sehr durchwachsen, aber je näher wir der Alm kamen, desto besser wurde der Schnee.n der Alm genossen wir unsere die wohlverdiente Brotzeit in der Sonne.

Frisch gestärkt machten wir uns an die letzte Abfahrt - und hatten Glück, konnten wir doch unsere letzten Schwünge in herrlichem Pulverschnee machen.
Alles in Allem ein glungener Tourentag.

 

Besucherstimmen

Wettkampf-Videos

Trailer vom 24-Stunden-Spenden-Wettkampfklettern 2016

...ein bereits wiederholt stattgefundenes Spenden-Klettern in der Kletterhalle Bergsteigerhaus Ganz.

Teamgeist100%
Wohltätiger Zweck100%
Adrenalin 100%

Kletterfeeling in den Bergen

lamp

Formulare

  • DAV-Aufnahmeantrag
     
  • Erklärung Kletter- und Sicherungskenntnisse
     
  • Einverständniserklärung Jugendliche ab 14 Jahren
     
  • Benutzerordnung Bergsteigerhaus

lamp

Routenliste

App-Download unter:
app.vertical-life.info

Unsere Kletterhalle gehört zur smarten Vertical-Life-Familie. Die Vertical-Life-App ist dabei dein weltweiter Kletterführer! Damit kannst du kostenlos auf unsere (u. v. a.) Routenlisten zugreifen. Außerdem kannst du dir viele Topos von führenden Klettergebieten wie Arco oder Kalymnos downloaden.

Bistro

Nach dem Klettern lockt ein Kaffee oder kühles Getränk ins Bistro. Hier gibt es auch einfache Speisen, die in lockerer Atmosphäre genossen werden können.

Das Bergsteigerhaus hat sich seit der Erweiterung der Kletterhalle 2009 zu dem Treffpunkt der Kletterer, Bergsteiger und Skitourengeher in Berchtesgaden entwickelt. Im Bistro erfährt man immer das Neueste über die Verhältnisse und Touren in den Berchtesgadener Bergen.

Miet mich!

Für "besondere" Anlässe können die Räume des Altgebäudes
Stüberl, Küche, Vortragsraum, Kletter- und Boulderraum von Privatpersonen oder Gruppen gemietet werden.
Die Räume eignen sich sehr gut für private Feiern und Geburtstage. Der Vortragsraum sowie Kletter- und Boulderraum können von Kletterkursen genutzt werden, um ungestört vom Tagesbetrieb Kletterkurse durchführen zu können.

Kontaktdaten Kletterzentrum

Bergsteigerhaus Ganz

Watzmannstraße 4
D-83483 Bischofswiesen

Tel.:
+49 (0) 8652-9764620
Fax:
+49 (0) 8652-9764629